Vom Jahresende und dem Ziel dieses Blogs

Ich möchte meinen Weg teilen, um anderen zu helfen. Möchte Tipps weitergeben, die mir im Laufe der Zeit sehr geholfen haben.
Weihnachtsbaum aus Papier

Heute ist der 31.12.19.

Silvester.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich starte diesen Blog, um über mein Leben mit Ängsten, Hochsensibilität und Hypochondrie zu schreiben.

Über Dinge, die ich gerne schon mit 20 gewusst hätte und die ich heute gerne meinen Kindern weitergeben möchte.

Über Erlebnisse und Situationen, die mich sehr bewegt und geprägt haben und aus denen ich viel gelernt habe. Über wichtige Erkenntnisse eben.

Ich möchte meinen Weg teilen, um anderen zu helfen. Möchte Tipps weitergeben, die mir im Laufe der Zeit sehr geholfen haben. Will die Themen „Angst“ und „Hochsensibilität“ einfach mal ansprechen und ihnen einen Platz im Netz geben. Vielleicht möchte ich auch Tabus brechen.

Das Wichtigste vorab: IHR SEID NICHT ALLEIN! Es geht vielen Menschen so wie euch. Redet darüber, teilt Erfahrungen und Tipps für hilfreiche Lektüre. Tut euch zusammen. Dann wird es ein wenig leichter!

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.